Aktuelles

RSC Sturmvogel Potsdam e.V.

Radsport in Potsdam für Kinder und Erwachsene

Saisonabfahren

Am 03.Oktober 2021 fand das Saisonabfahren im Verein statt. Jetzt konzentrieren sich die Sportsfreunde wieder auf die Crosssaison.

Der Verein wächst und
Mannschaftstouren sind wieder möglich.


Am 13.06.2021 waren die Sportler des Vereins und künftige Mitglieder bei großer Hitze schon am frühen morgen unterwegs. Hier beim Übersetzen mit der Fähre in Ketzin.

Endlich wieder zusammen trainieren
und
Begrüßung der neuen Mitglieder.

Seit Ende April hat sich einiges bewegt. Der Verein wächst langsam, aber stetig. Wir begrüßen in unseren Reihen: André, Thomas, Hendrik und Niklas. Weitere interessierte Sportlerinnen und Sportler befinden sich in der Schnupperphase und entscheiden sich hoffentlich bald für uns. Allen ein herzliches WILLKOMMEN.

Die erste größere Gruppentour am 30.05.2021 in allen Altersklassen hat große Freude bereitet. Es war eine schnelle Tour.

Außerdem haben einige Sportler versucht, die Grenzen auszuloten, wie z.B. bei der Tour “Rund um Berlin” mit 202 km noch unter den Bedingungen der Teilnehmer-begrenzung.

Die 120-km-DryFluid und Baumblüten-Tour
 
Leider sind seit Freitag, 23.04.2021, nur Trainingseinheiten mit 2 Erwachsenen möglich, was uns deutlich einschränkt, aber wir können wenigstens im Freien trainieren, wie hier bei der 120-km-DryFluid und Baumblüten-Tour. Gerne hätten wir eine große Ausfahrt mit mehreren Sportlern gestartet. So hatten 2 Sportsfreunde die Idee, für unseren Sponsor DryFluid anzutreten. Die Räder wurden gereinigt, die Ketten mit dem Schmierstoff DryFluid betreufelt und waren so gerüstet für das wechselhafte Wetter, Sonne und Regen, sowie für die verschiedenen Beläge wie Asphalt, Kopfsteinpflaster, Klinker und Sand. Es ging vom Potsdamer Norden über Caputh, Ferch, Petzow, Glindow, Phoeben, mit der Fähre nach Ketzin und über Nauen zurück nach Potsdam. Schöne Tour und gutes Zeug, dieses DryFluid. Die Kette blieb sauber. In Erinnerung bleiben die guten Autofreien Wirtschaftswege, die wunderbaren Ausblicke in die Landschaft insbesondere von der Station 5 des optischen Telegraphen bei Glindow (Fuchsberg/Telegraphenberg) Richtung Werder.
Für alle, die nicht wissen, was ein optischer Telegraph war:
https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fischer_optischer_Telegraf
Infos zu DryFluid: www.dry-fluid.com
Erhältlich in Jan’s Radshop

Die 100-km-Autohaus-Biering-Tour

Aktuell sind wieder nur Trainingseinheiten in kleinen Gruppen (1 Haushalt und eine weitere Person) möglich, was uns zwar einschränkt, aber immerhin können wir so im Freien trainieren, wie hier bei der 100-km-Autohaus-Biering-Tour.

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2021

Am 26.03.2021 fand die Jahreshauptversammlung unseres Vereins unter Einhaltung aller Regeln statt. Der Verein hat einen neuen Vorstand gewählt. Folgende Sportsfreunde wurden in den Vorstand gewählt:
Präsident: Jan Skowrnowski,
Vizepräsident: Ronny Schewe,
Schatzmeister: Ludger Brands.

Gemeinsames Training im Frühling

Solange die Inzidenz nicht über 100 steigt, ist ein gemeinsames Training in der Gruppe und nur im Freien möglich. Hier die letzte Ausfahrt am 22.03.2021

 

Individuelles Training im Winter und in den Zeiten des dauerhaften Lockdowns

Neben dem Lockdown und dem damit verbundenen Ausbleiben des gemeinsamen Vereinstrainings insbesondere mit unseren Kindern und Jugendlichen hat sich ein individuelles Training etabliert von hoffentlich nicht mehr allzu langer Dauer. Denn die Kontakte und der persönliche Austausch fehlen uns sehr.

So sind unsere Sportler/innen auf der Rolle, mit dem MTB im Wald oder beim Langlaufen unterwegs, um sich fit zu halten und auf die kommende Radsportsaison vorzubereiten. Die seit fast 20 Jahren stattfindende Frühjahrstrainingswoche auf Mallorca musste nach bereits vorgenommenen Buchungen wieder abgesagt werden.Wir setzen auf das nächste Jahr.

 

Radsporttraining für Kinder und Jugendliche unter besonderen Bedingungen möglich

Seit der neuen Corona-Umgangsverordnung vom 30.10.2020 findet das Kinder- und Jugendtraining ab dem 02.11.2020 zunächst nur als Einzeltraining mit jeweils einen erwachsenen Sportler unseres Vereins statt, denn der Amateursport in Brandenburg bleibt für alle Altersklassen bis zum 30. November untersagt. Ausnahme bleibt der „Individualsport auf und in allen Sportanlagen allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts”, so das zuständige Ministerium.

Mittlerweile hat sich dieses Modell relativ gut eingespielt. So trainieren einige erwachsene Sportler, die es gut mit ihren beruflichen Verpflichtungen vereinbaren können, 3-4 mal in der Woche abwechselnd mit jeweils einem Kind oder einem Jugendlichen. An anderen Tagen findet ein individuelles Training nach einem festgelegten Trainingsplan statt. Somit stellen sich keine Leistungsverluste ein, sondern es wird sogar ein Leistungsaufbau für die kommende Saison betrieben.
Die Resonanz aller Beteiligten ist außerordentlich positiv.

Hier einige Eindrücke von heute (15.11.2020), wo bei gutem Wetter fast ideale Bedingungen herrschten:

Kinder- und Jugendtraining zur Zeit nur als Einzeltraining 

Aufgrund der neuen Corona Umgangsverordnung findet das Kinder- und Jugendtraining ab dem 02.11.2020 zunächst nur als Einzeltraining mit jeweils einen erwachsenen Sportler unseres Vereins statt. Wir bitten um Verständnis.

Saisonhalbzeit bei den Sturmvögeln

Am 05.07.2020 trafen sich die aktiven erwachsenen Vereinsmitglieder sowie befreundete Radsportler in Ermangelung von Radrennen zur Saisonhalbzeit im Potsdamer Norden zu einer flotten Ausfahrt bei stürmischem Wetter. Aus der “Ferne” zugewunken haben unsere aktiven Damen.

Aktive im Verein und Freunde

Information für die Mitglieder des Sportvereins
RSC Sturmvogel Potsdam vom 08.06.2020

1. Allgemeine Auflagen an den/die Nutzer/In in der Sportstätte und im öffentlichen Raum

……

2. Auflagen an den/die Nutzer/In beim Sportbetrieb in geschlossenen Räumen

……

3. Auflagen an den/die Nutzer/In beim Sportbetrieb im öffentlichen Raum

…..

etc. nähere Infos hier:
Information Mitglieder des Sportvereins RSC Sturmvogel Potsdam

21.05.2020: Heute vor 3 Jahren, Training mit den Kindern des Vereins

Aktuelle Informationen zum Coronavirus:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

https://lsb-brandenburg.de/corona-pandemie-wichtige-fragen-und-antworten-fuer-vereine/

https://www.rad-net.de/ajax.aspx/content/3c46a356-f207-4d09-8afe-7a8c123495f6.html


Bis auf weiteres wird kein gemeinsamer Vereinssport für Kinder und Erwachsene stattfinden können. Die Vereinsstätte bleibt geschlossen

Individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft: Spazieren gehen, Joggen, Fahrrad fahren. Sport und Bewegung ist für die Gesundheit gut und wichtig – und sind deshalb auch in Corona-Zeiten auch an öffentlichen Orten erlaubt. Aber auch hier gilt das Gebot des Mindestabstands zu allen Menschen, die nicht in einem Haushalt leben. Also vermeiden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit am besten beliebte Ausflugsziele und stark frequentierte Wege. Infektionsketten können kaum wirksam unterbrochen werden, wenn hunderte Menschen bei herrlichem Wetter zur gleichen Zeit an der Seepromenade spazieren gehen. Dann lieber abgelegene Wege nutzen oder im Wald laufen.

Wir empfehlen allen Sportlerinnen und Sportlern trotz der Einschränkungen 3 mal in der Woche ein individuelles Training zu absolvieren gem. den Vorgaben unseres Übungsleiters.

Training im Freien ist zur Zeit nur alleine oder in Begleitung einer weiteren Person erlaubt.

 

Abschied von der alten Homepage
Mallorca 2020; Treffen mit Radsportfreunden
Mallorca 2020; kurze Pause
Langlauftraining 2020 im Salzburger Land
Cross 2019 in Grünheide, Jens Hartwig auf dem Treppchen
Cross 2019 in Grünheide
Cross 2019 in Grünheide
Cross 2019 in Grünheide
Cross LVM 2019 in Golzow, Jens Hartwig
Cross LVM 2019 in Golzow, Jens Hartwig
Cross LVM 2019 in Golzow, Ludger Brands auf dem Treppchen
Münsterlandgiro 03.10.2019
Münsterlandgiro 03.10.2019
Paarzeitfahren 15.09.2019 in Barnewitz
Radsporttraining in Chicago Okt. 2019
Paarzeitfahren 15.09.2019 in Barnewitz
Flämingrace 18.08.2019 in Bad Belzig
5. Radkriterium Teltow 16.6.2019